EVOLUTION ZUM ANFASSEN

JUNICORE repräsentiert ein bis ins letzte Detail durchdachtes Premium-Laptop-Konzept: Zeitlose Eleganz trifft auf modernste Technologie, maximale Funktionalität und eine atemberaubend hochwertige Verarbeitung. Zu den hervorstechenden Funktionsmerkmalen zählen ein helles, kontrastreiches IPS-Touch-Display und eine bis zur Perfektion optimierte Plattform für extra lange Akkulaufzeiten. Kühl, leise, vielseitig und leistungsstark lauten die Attribute dieses einzigartigen, mobilen Office- und Multimedia-Begleiters im Unibody-Design. Dank seiner Instant-On-Funktion ist das Notebook sofort nach dem Aufklappen einsatzbereit – ganz ohne lästige Wartezeiten.

Mainbord-Layout und Kühlsystem stammen aus der direkten Entwicklungsfeder des Branchenführers. Und wer sollte es besser verstehen als Intel selbst, die entscheidenden Parameter einer idealen Betriebsplattform für neuen Core-Prozessoren der elften Generation (Codename: Tiger Lake) zu definieren? Das Ergebnis ist nicht weniger als die neue Referenz in dieser Leistungsklasse.

Mit seinen smarten, nützlichen Detailfunktionen bringt JUNICORE Komfort in den Arbeitsalltag, so etwa durch die optional aktivierbare Benutzererkennung. Über die integrierte, Windows-Hello-kompatible Infrarot-Webcam an der Display-Oberseite erkennt der Laptop automatisch, ob der Anwender vor ihm sitzt oder nicht. Bei Annäherung erwacht das Gerät somit von selbst aus dem Standby-Modus oder schaltet auf den Sperrbildschirm von Windows 10 um, wenn der Nutzer den Platz verlässt. Auf Wunsch nimmt der JUNICORE Sprachbefehle über Microsofts Cortana oder Amazons Alexa entgegen. Für beste Sprachqualität in Videokonferenzen sorgt ein Vierfach-Mikrofon und auch die Klangwiedergabe überzeugt ausnahmslos: Die integrierten Lautsprecher liefern einen klaren, druckvollen Sound und eine hohe, maximale Lautstärke.

INTEL INSIDE

PERFEKT VERARBEITETES

UNIBODY - GEHÄUSE

Schlank, leicht und dennoch beeindruckend stabil: Das 15 mm schlanke und 1,68 kg leichte JUNICORE weist die ideale Balance aus jenen Schlüsseleigenschaften auf, die einen modernen Premium-Laptop kennzeichnen. Sein attraktives, zeitloses Unibody-Gehäuse präsentiert sich wie aus einem Guss und besteht vollständig aus Aluminium. Das Material verbindet exzellente Wärmeleitfähigkeit mit einem Maximum an Stabilität.

Eine hochpräzise Verarbeitung untermauert den perfektionistischen Charakter des Notebooks durch nahtlose Übergänge und einheitlich Spaltmaße. Die Farbgebung des Gehäuses basiert auf einer Eloxierung, einem Verfahren, welches zu einer besonders widerstandsfähigen und kratzfesten Oberflächenveredelung führt, ohne die hervorragenden Wärmeleiteigenschaften des Aluminiums zu beeinflussen.

LEUCHTSTARKES

TOUCH - DISPLAY

Für schnelle, bequeme Eingaben sorgt ein präzises Touch-Display. Ein Highlight ist die hohe Helligkeit von 450 cd/m², damit bleibt der Bildschirm selbst unter freiem Himmel und direkter Sonneneinstrahlung gut ablesbar. Eine hohe sRGB-Farbraumabdeckung von über 90% liefert beste Voraussetzungen für professionelle Bildbearbeitung und eine realistische Bildwiedergabe, während die glänzende Oberfläche die Grundlage für besonders kraftvoll leuchtende Farben legt.

Der Öffnungswinkel des von zwei stabilen Scharnieren gehaltenen Displays beträgt 180 Grad, dadurch sind auch Präsentationen mit einem flach auf dem Tisch aufgeklappten Laptop kein Problem. Dank des IPS-Panels mit Full HD-Auflösung ist der Bildschirminhalt selbst aus seitlichen Betrachtungswinkeln gut erkennbar und beindruckt mit einem sehr hohen Kontrastverhältnis und erstklassigen Schwarzwerten.

15.6″
Full HD IPS
450cd/m²
Helligkeit
180°
Öffnungswinkel

Beeindruckende Leistung

ENORME AUSDAUER

Als Referenzimplementierung von Intels neuen Tiger-Lake-Prozessoren aus der 11. Core-Generation verfügt der JUNICORE über souveräne Reserven, wenn viel Alltags- und Multimedialeistung gefragt ist. Der Core i7-1165G7 arbeitet mit 28 Watt im Vollausbau, bietet vier schnelle Kerne, acht Threads und greift auf die ebenfalls neu vorgestellte, integrierte Intel-Xe-Grafik zurück. Diese profiliert sich nicht nur durch eine grundlegend verbesserte Gesamt-Performance, sondern unterstützt auch die modernsten Intel-Quick-Sync-Funktionen zur hardwarebeschleunigten Verarbeitung von HEVC-, VP9- und AV1-Videomaterial.

Gleichzeitig erreicht Intel mit der Tiger-Lake-Generation trotz höherer Performance deutliche Fortschritte bei der Effizienz. Auf Basis seines großzügig dimensionierten 73-Wh-Akkus hält der JUNICORE beim Surfen im Internet mehr als 14 Stunden durch oder ermöglicht einen rund zehnstündigen Videogenuss am Stück.

RANDVOLL MIT

MODERNSTER TECHNOLOGIE

Zwei Thunderbolt-4-Anschlüsse, ein bereits über PCI Express 4.0 angebundener und zu den neuesten Hochleistungs-Laufwerken kompatibler M.2-SSD-Steckplatz sowie 16 GB pfeilschneller LPDDR4X-Arbeitsspeicher im Dual-Channel-Betrieb mit einer Taktfrequenz von 4266 MHz: Der JUNICORE verfügt über sämtliche Schnittstellen und Speicheroptionen, die einen aktuellen High-End-Laptop in diesem Segment definieren.

Die Thunderbolt-4-Ports befinden sich jeweils rechts und links, dank ihrer Power Delivery-Funktion ist somit das beidseitige Laden des Notebooks über sein kompaktes und leichtes USB-C-Netzteil möglich.

Gleichzeitig fungieren die beiden Anschlüsse als DisplayPort-Ausgang, zusammen mit dem ebenfalls vorhandenen HDMI-Steckplatz spricht der JUNICORE somit bis zu drei externe Monitore an. Zwei USB-A-3.2-Ports, ein 2-in-1-Audioanschluss für Kopfhörer oder Headsets und ein Intel-AX201-Modul mit schnellem WiFi 6 und Bluetooth 5.1 komplettieren das vielseitige Konnektivitätsangebot.

IN JEDER SITUATION

KÜHL UND LEISE

Der JUNICORE agiert konsequent leise. Nicht nur im Office-Betrieb, sondern selbst unter dauerhafter Volllast zeichnet sich der Laptop durch eindrucksvolle Laufruhe aus. Hier schlägt sich Intels Beitrag zur Entwicklung einer maßgeschneiderten Betriebsplattform für die leistungsstarken Tiger-Lake-Prozessoren nieder.

Darüber hinaus wurde das Kühlsystem so gestaltet, dass der Bereich der Tastatur und der Handballenablage in allen Lastszenarien in einem angenehm geringen Temperaturbereich verbleibt.

Auch die Eingabegeräte verschreiben sich dem Ansatz eines stark geräuschoptimierten Betriebs. Das gilt sowohl für den leisen Anschlag der erstklassigen Tastatur mit zweistufig regelbarer, weißer LED-Hintergrundbeleuchtung als auch für das Microsoft-Precision-konforme Glas-Touchpad. Letzteres überzeugt durch eine passgenaue Einfassung, einen straffen Sitz ohne jegliches Spiel und einen klar definierten, aber gleichzeitig kaum hörbaren Auslöseklick.